09.31.10. Eröffnung Samstagsschule 008

Über uns

Nach dem Reaktorunfall am 28. April 1986 in der ukrainischen Stadt Tschernobyl entstand in Heidelberg eine Initiative, die Hilfsgütertransporte, Spendenaktionen sowie Erholungsurlaube für von der Nuklearkatastrophe betroffene Kinder organisiert.

Aus dieser Initiative ging die Deutsch-Ukrainische Gesellschaft Rhein-Neckar hervor, die 1992 als gemeinnütziger Verein von Dr. Ernst Lüdemann in Heidelberg gegründet wurde. Im Verein engagieren sich ehrenamtlich sowohl deutsche wie ukrainische Mitglieder.

Als eine unserer Hauptaufgaben sehen wir die Förderung der ukrainischen Kultur in Deutschland und den interkulturellen Austausch sowie die Vermittlung von Informationen zur ukrainischen Kultur, Geschichte sowie zu aktuellen Vorgängen in der Ukraine.

Formate unseres ehrenamtlichen Engagements sind

  • Kultur- und Informationsveranstaltungen
  •  Vorträge und Themenabende
  • Projekte und humanitäre Hilfe
  • Sprachförderung für Kinder und Jugendliche
  • Kontaktstelle für ukrainische Studenten/Innen
  • Teilnahme an interkulturellen Veranstaltungen der Stadt Heidelberg
  • Zusammenarbeit mit dem Ausländer- u. Migrationsrat Heidelberg

Die Deutsch-Ukrainische Gesellschaft Rhein-Neckar e.V. ist Gründungsmitglied der 2012 in Berlin gegründeten Organisation «Dachverband der ukrainischen Organisationen in Deutschland».

Spenden zugunsten unseres Vereins sind steuerlich absetzbar.