Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/ud05_136/html/neu/wp-includes/post-template.php on line 284

Hryhorij (Gregorius) Skoworoda – Das Leben des Philosophen

Home / Artikel / Hryhorij (Gregorius) Skoworoda – Das Leben des Philosophen

„Die Welt versuchte mich zu fangen, hat mich aber nicht gefasst“

skoworodaHryhorij (Gregorius) Skoworoda (1722-1794)  bedeutender ukrainischer Philosoph, Humanist, Fabeldichter und Sänger, geboren im Gebiet Poltawa/Zentralukraine.

1753 absolvierte er die berühmte Mohylanska-Akademie in Kiew und hier erlernte er  lateinisch, griechisch, kirchenslawisch, polnisch und deutsch.

Seine bekanntesten Werke: „Der Garten der göttlichen Gesänge“, „De Libertate“. Vorwiegend verfasste er seine Werke in ukrainischer und lateinischer Sprache. Seine philosophischen Dialoge und Traktate waren eng mit den Ideen des Platonismus verflochten; unter anderem übersetzte er auch Plutarch.

In den Jahren 1745 bis 1750 bereiste er einige europäische Nachbarländer, so auch Österreich und Ungarn.

Im Leben und in seinen philosophischen Werken vertrat und verteidigte er die Rechte jedes Individuums auf Freiheit, was in der politischen Sprache der damaligen Zeit Kritik an der Leibeigenschaft bedeutete.

Nach zahlreichen Konflikten mit der Verwaltung des zaristischen Russlands unter Zarin Katharina II. hat er eine, für seine Zeit recht ungewöhnliche Art des Lebens gewählt, die stetige Wanderschaft. Er begann ein neues Leben als Wanderphilosoph und dieses fast 30 Jahre währende Wanderleben endete erst mit seinem Tod im Jahre 1794.

Die Selbsterkenntnis und die Sinnsuche des menschlichen Seins waren die Grundlagen seiner schöpferischen Arbeit und seiner Lebensphilosophie.  Skoworodas Poesien wurden auch in der klassischen und modernen Musik vertont.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/ud05_136/html/neu/wp-content/themes/helpme/functions.php on line 414